Birkenteer & -kohle
  • Ein Artikel von n-tv über Birkenteer. Hier

.

Herstellung

Vorbereitung

  • Rundes Loch graben.
  • In der Mitte des Loches eine weitere Vertiefung ausheben.
  • In die Vertiefung ein Auffangbehälter reinstellen.
  • In ein Topf die Rinde einfüllen und mit einem Deckel, der ein Loch in der Mitte hat verschließen.
  • Diesen Topf kopfüber über den Auffangbehälter stellen.
  • Die Ränder der Topfes gut mit Lehm isolieren.

.

Feuer

  • Neben dem gegrabenen Loch ein Feuer entfachen, diesen dann ein bisschen runterbrennen lassen.
  • Dieses Feuer nun über dem Topf ausbreiten und sofort Kohle nachschütten oder Holz nachlegen.
  • Nun heißt es warten… so 3-6 Stunden und aufpassen, dass das Feuer genug Hitze entfaltet.

.

Einkochen

  • Nach der etwas längeren Wartezeit die Feuerstelle von der Glut säubern.
  • Den Topf vorsichtig entfernen. VORSICHT HEIß!!!
  • Den Auffangbehälter aus der Vertiefung herausnehmen und auf ein kleines Feuer oder in die Glut stellen.
  • Aufpassen, dass der Teer nicht anfängt zu kochen. VORSICHT ENTZÜNDUNGSGEFAHR!!! (nur mit Deckel/Sand löschbar)
  • Um die Konsistenz zu erhöhen Birkenkohle beimischen. Nicht zu viel, sonst wird der Kleber später spröde.
  • Abkühlen lassen. Fertig.
Wenn Sie möchten informieren wir Sie per RSS-Kommentare feed immer wenn es Neuigkeiten gibt. Einfach abbonieren und auf dem laufenden bleiben. Both comments and pings are currently closed.

Kommentare nicht erlaubt.